| Kategorie: Therapien

Tape

Bei grossen Sportveranstaltungen sieht man kaum noch einen Athleten ohne diese bunten Streifen: ein Kinesio-Tape auf der Haut zu tragen gehört heute schon fast zum guten Ton. So fiel zum Beispiel der Fußballer Mario Balotelli bei der letzten EM weltweit mit seinen heilenden Streifen auf.Kinesio-Tape II

Was ist das Taping?

In den 1970er Jahren wurde das Kinesio- Taping von dem japanischen Chiropraktiker Kenzo Kase entwickelt. Bis zu seiner Einführung in den 1990er Jahren war nur das starre Tape bekannt, welches eine Ruhigstellung mit einhergehender Einschränkung der Bewegungsabläufe verlangte.

Wie wirkt es?

Ein starres Tape stabilisiert ein beispielweise verletztes Gelenk nur passiv. „Durch die Entlastung bilden sich nicht beanspruchte Muskeln zurück, sie müssen später wieder aufgebaut werden. Zudem können Stauungen im venösen Blut- und im Lymphsystem auftreten. Das verzögert die Heilung“, sagt Ralph-E. Gericke, Physiotherapeut aus Bargteheide bei Hamburg und einer der Ersten, der vor rund sieben Jahren mit dem sogenannten „Kinesio-Tape“ („kinesis“ = griechisch für Bewegung) in Deutschland arbeitete.

Das Kinesio- Tape dagegen ist elastisch. Die Haut wird bei jeder Bewegung sanft geliftet und massiert. Dies

  • fördert die Durchblutung sowie den Lymphfluß: Entzündungen klingen schneller ab, der Schmerz lässt nach
  • entspannt Bänder unsd Sehnen passiv
  • reguliert den Muskeltonus
  • stützt die Gelenke über eine bessere Wahrnehmung von Beweglichkeit und Belastbarkeit
Wann hilft das Kinesio- Tape?
  • bei akuten und chronischen Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Gelenbeschwerden, z.B. bei Arthrose
  • bei Muskelverspannungen
  • bei Verletzungen von Muskeln und Gelenken
  • zur Unterstützungen bei Ausdauersportarten, z.B. Marathon
Was ist zu beachten?

Das Kinesio- Taping sollte immer nur in ein medizinisches Gesamtkonzept eingebunden werden. Denn Ziel ist es, nicht nur die aktuellen Probleme, sondern auch die Ursachen zu behandeln. Dies schliesst die Diagnostik und Mitbehandlung durch Ärzte ein. Unsere erfahrenen und geschulten Therapeuten beraten Sie gerne.